Michael Riedel Transformatorenbau GmbH
Die Michael Riedel Transformatorenbau GmbH entwickelt und produziert Transformatoren für namhafte Unternehmen auf der ganzen Welt.
 

 » Produkte »

Unsere Produkte im Bereich
:

 

Gesamtprogramm

Das Gesamtprogramm jetzt durchblättern

 

DC-USV
RIPCUSV 10D

DC-USV-Modul zur Versorgung von Industrie-PC´s (IPC)
IPC-USV-Modul mit 10A
Eingang Einsatzspannungsschwelle DC 20,6V
Ausgang DC 24V
USB Schnittstelle zur Kommunikation der USV mit dem IPC

 

Allgemein:
Als Ergänzung unserer Baureihe RDCUSV bieten wir die RIPCUSV 10D an. Diese RIPCUSV-Module sind mit einer USB Schnittstelle ausgerüstet. In Verbindung mit einem mit DC 24V versorgten Industrie-PC (IPC) mit dem Betriebssystem Microsoft Windows NT/2000/XP/Vista/W7 lässt sich der Aufbau einer rechnergesteuerten, unterbrechungsfreien Stromversorgung realisieren. Über die Schnittstelle erfolgt die Kommunikation der USV mit dem IPC. So erhält der IPC nach Ablauf der USV-Zeit ein Signal, aufgrund dessen er den Systemabschluss durchführt. Sobald der Rechner heruntergefahren ist, meldet er dies der USV, die daraufhin die Versorgungsspannung für den Rechner abschaltet. Eine umfassende Software liegt dem Gerät bei.

Die patentierte Technik unserer DC-USV-Module erübrigt den Einsatz von Schaltreglern, wie z.B. Hochsetzstellern. EMV-Probleme treten somit nicht auf.
Alle Riedel IPC-USV-Module sind kompakt mit Akku im Gehäuse aufgebaut und leicht zu montieren. Die IPC-USV-Module sind auf Tragschiene aufrastbar. Zum Einsatz werden sie an den Gleichspannungsausgang eines DC 24V-Netzteils angeschlossen (siehe Blockschaltbild) und die Klemme „AUS“ mit der Minus-Klemme verbunden.
Die Elektronik des Moduls überwacht die Ausgangsspannung und schaltet den Akku bei Unterschreiten der voreingestellen Schwelle zu. Der interne Akku dient als Versorgungsquelle für den Verbraucher über einen defi nierten Zeitraum mit einem maximalen Strom von 10A, der intern begrenzt wird. Die Ausgangsspannung wird dabei auf den Schwellenwert ausgeregelt. Zur optischen Kontrolle sind LEDs angebracht, die Bereitschaft (grün), USV-Betrieb (gelb) und Akku Unterspannung (rot) signalisieren.

Funktion:

  • Bei Netzausfall stabilisierte Ausgangsspannung ( DC 20,6V)
  • Bootzeitüberbrückung einstellbar (2-5min)
  • Einstellbare USV-Zeit (1s bis 60min), danach Signal an IPC über USB Schnittstelle oder RS232
  • Abschalten der USV durch Signal vom Rechner; automatisches Abschalten nach einstellbarer Wartezeit (30s bis 10min)
  • Kurzschlussfest
  • Automatische Abschaltung bei:
    • Akku-Unterspannung (DC 17V)
  • Laden automatisch
    • IU-Kennlinie
  • täglicher Test der Akkus (automatisch) und Meldung bei defekt.
  • Software bietet Möglichkeit zur automatischen Ausführung von Scripten
  • Umfangreiche Protokollfunktion der Software

 

... zurück

 ripcusv.jpg

 

Datenblatt (PDF)